Donnerstag, 5. Juni 2008

Poe's Law III: Der Beweis

VenomFangX ist ein Kreationist, der von Gott mit der Aufgabe betreut wurde, die Evolutionstheorie zu widerlegen und nachzuweisen, daß die Naturwissenschaft im Vergleich zu den, äh, Fakten, die in der Bibel dargelegt werden, ganz erbärmlich abstinkt.
Zu diesem Ende hat sich VenomFangX einen Kanal auf YouTube zugelegt. Seine Videos sind titanisch in ihrer Ignoranz und, wie ich immer gerne sage, nuttier than squirrel shit, aber auch eben deswegen extrem unterhaltsam. Bisher waren meine Lieblinge die Filme, in denen er behauptet, die Sintflut habe mit fünffacher Schallgeschwindigkeit den Grand Canyon gegraben und man könne die Verfallsrate radioaktiver Elemente auf chemischem Wege beeinflussen (und daher seien Datierungsmethoden wie die Radiocarbonanalyse nicht aussagekräftig).
Leider sind VenomFangXs Videos meist recht lang, und man sieht zu oft seine bornierte Fresse. Deshalb habe ich jetzt einen neuen Favoriten, nämlich das hier:



Geht nur eine Minute, und die Tiny Toons kommen drin vor! Und englische (bzw. römische) Meilen 1400 Jahre vor Beginn der Christlichen Zeitrechnung! Und falsche astronomische Daten! Und das Wiesel behauptet, die Israeliten seien sechsmal um Jericho rum, statt, wie's im Buche steht, dreizehnmal (Josua 6, 12-15). Das ist immer noch das Sahnehäubchen, daß diejenigen, die am kräftigsten auf die Bibel pochen, am allerwenigsten wissen, was tatsächlich drinsteht.

Kommentare:

acj hat gesagt…

Kleiner Nachtrag: Laut VenomFangX war es doch nur sechmal, weil die sieben Umkreisungen am siebten Tag in einem eigenen Vers erwähnt werden und deshalb nicht zählen, oder was weiß denn ich. Ich dachte mir, ich erwähne das fairerweise mal, aber ich werde mich nicht auf das korinthenkackerische Niveau von Penisgesichtern wie VFX begeben und das hier weiterdiskutieren, besten Dank.

acj hat gesagt…

Und noch ein Nachtrag: Das Video kann man sich nicht mehr auf YouTube angucken; wahrscheinlich ist auch VenomFangX aufgegangen, daß er da nur Scheiße erzählt. Wunder geschehn!